Wimpernverlängerung Verdichtung

Schwungvolle, voluminöse Wimpern zählen seit langem zum weiblichen Schönheitsideal.

Bei wenigen oder sehr dünnen Naturwimpern empfiehlt sich die Volumentechnik.

Dabei beschreibt die vorangestellte Zahl die jeweilige Anzahl der Kunstwimpern, die auf eine Naturwimper geklebt werden.

Beispielsweise werden bei der 3D-Volumentechnik jeweils drei künstliche Wimpern auf eine natürliche appliziert, was durch ihr sehr leichtes Gewicht ermöglicht wird.

Dank dieses feinen Wimpernfächers wirkt die Wimpernverlängerung sehr voll und voluminös.